Grosswardein


Also found in: Encyclopedia, Wikipedia.

Grosswardein

(ɡroːsvarˈdain)
n
(Placename) the German name for Oradea
Mentioned in ?
References in periodicals archive ?
1981, "Jews in Nagyvarad Sports Life", in: "The City of Yesturday; Memorial Book of Jews of Nagyvarad (Oradea, Romania), Grosswardein Society in Israel, Tel Aviv, pp 230-234.
Oktober 1690 unter Anfuhrung des Patriarchen Carnojevic der Ubertritt auf das Territorium der Habsburgermonarchie; vorubergehende Ziele waren angesichts des unklaren Ausganges der militarischen Auseinandersetzung mit den Osmanen die Niederungen zwischen Theiss (26) und Mieresch (27), die Baranya, sowie Ofen (28) und weiter nordlich gelegene Landesteile Ungarns, (29) wahrend sich einzelne Gruppen nach Nordosten wandten und in Grosswardein (30) und Sathmar (31) niederliessen.
Volumul omagial al evreilor din Oradea] Societatea Grosswardein, Tel Aviv:230--234.