leben

(redirected from LEBT)
Also found in: Acronyms.
Related to LEBT: Lent, BTLE

leben

(ˈlɛbən)
n
(Cookery) a semiliquid food made from curdled milk in N Africa and the Levant
[C17: from Arabic laban]
Collins English Dictionary – Complete and Unabridged, 12th Edition 2014 © HarperCollins Publishers 1991, 1994, 1998, 2000, 2003, 2006, 2007, 2009, 2011, 2014
References in periodicals archive ?
Table 6 shows regression for LEBT which resulted in a negative coefficient value for HEP at -1.19 and positive coefficient value of 2.61 and 2.29 for HEPP and HETOTAL respectively.
Noch etwas zeichnet sie als Historikerin aus: dass sie Interdisziplinaritat tatsachlich lebt. Sie belasst es nicht bei den Grenzgangen zwischen den geisteswissenschaftlichen Fachern - sie weitet sie auf die Feldforschung zwischen Geistes- und Naturwissenschaft aus: Sie unterrichtet zukunftige Biolog(inn)en und geht mit ihnen ins Gelande.
Wallmann-Sperlich, "Der DKV Report Wie gesund lebt Deutschland?" Deutsche Krankenversicherung (DKV), Diisseldorf, 2016.
Jeden tag ein Stundchen, um ihnen beizubringen, wie man in den europaischen Grossstadten lebt. Von von wo sind sie, Mangini?
(60.) ["Die Musik des unendlichen Spielwerks zu vemehmen, die Schonheit des Gedichts zu verstehen, sind wir fahig, weil auch ein Teil des Dichters, ein Funke seines schaffenden Geistes in uns lebt und tief unter der Asche der selbstgemachten Unvernunft mit heimlicher Gewalt zu gluhen niemals aufhort"].
(37.) Works on Jews and sport include Jack Kugelmass, ed., Jews, Sports, and the Rites of Citizenship; Jeffrey Gurrock, Judaism's Encounter with American Sport; Michael Brenner and Gideon Reuveni, eds., Emancipation through Muscles; Mendelsohn, ed., Studies in Contemporary Jewry: Jews and the Sporting Life; for the early history, see Erik Friedler, Makkabi Chai, Makkabi Lebt!; for Jewish sport in Slovakia, see Petr Bucka, Sport v Ziline v znamenl modro-bielej.
(18) "Der Mensch lebt noch uberall in der Vorgeschichte, ja alles und jedes steht noch vor der Erschaffung der Welt, als einer rechten.
Das was und yst recht und gut, wu man dornoch lebt und handelth.