Stufa

(redirected from Stufe)

Stu´fa


n.1.A jet of steam issuing from a fissure in the earth.
References in periodicals archive ?
Achilles prft die von den lieferanten eingegebenen daten mit hilfe einer formalen programmroutine auf deren vollstndigkeit, Widerspruchsfreiheit und bereinstimmung mit dem anforderungsprofil, Sowie teilweise auf inhaltliche richtigkeit (prqualifizierung stufe 1).
21) Traducao livre da autora a partir da traducao alema do Gayat al-Hakim: "Wer aber hinter dieser Stufe zuruckbleibt, kann nicht als Mensch gezahlt werden, wenn er auch die aulssere Gestalt eines Menschen hat; denn er achtet nicht auf das wahre Wesen seines Seins, dalss er namlich eine kleine Welt ist, die einer grossen Welt entspricht.
uber das menschliche Horen aussagt, wenn etwa der Dreiklang der funften Stufe einer Tonart Dominante genannt wird) (14), welche Aspekte eines Sachverhalts durch die Wahl eines bestimmten Wortes hervorgehoben werden und wie ein Begriffswort im weiteren geschichtlichen Verlauf als Terminus im Ansprechen von gleichen oder veranderten Sachverhalten fruhere Bedeutungen aufgibt, verschiebt, neue hinzugewinnt oder auch altere aktualisiert.
However, as he is keenly aware, "jeder Aufstieg in der Stufe der Amter ist nicht ein Schritt in die Freiheit, sondern in die Bindung" (151).
Die Harmonielehre contributes the ideas of Stufe and composing-out, and Kontrapunkt introduces the idea of melodic fluency, a precursor of the linear progression and Urlinie.
A tali disordini si riferiscono i versi: "Se se tase [se tacciamo] i ne maltrata / e se stufe se lagnemo / come ladre se vedemo / a cassar [gettare] drento in preson.
Cristina Elena Panta ist Studentin an der Fakultat fur Europastudien und Soziologie innerhalb der Babes Bolyai Universitat, BA Stufe.
Kulturkritik findet sich der letzten Stufe der Dialektik von Kultur und Barbarei gegenuber: nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben, ist barbarisch, und das frisst auch die Erkenntnis an, die ausspricht, warum es unmoglich ward, heute Gedichte zu schreiben.
124: ,,Es darf aber auch nicht ubersehen werden, dass eine grosse, vielleicht unubersteigliche Schwierigkeit in der gegenwartigen Stufe der deutschen Sprache lag, welche uberhaupt nicht juristisch, und am wenigsten fur Gesetzgebung ausgebildet ist; wie sehr dadurch die lebendige Darstellung individuetter Rechtsverhaltnisse erschwert, ja unmoglich gemacht wird, kann jeder finden, der irgend einen eigenen Versuch der Art, z.