Weimar Republic

(redirected from Weimarer Republik)
Also found in: Thesaurus, Encyclopedia.
Related to Weimarer Republik: Nationalsozialismus

Weimar Republic

n
(Historical Terms) the German republic that existed from 1919 to Hitler's accession to power in 1933

Wei′mar Repub′lic


n.
the German republic (1919–33), founded at Weimar.
ThesaurusAntonymsRelated WordsSynonymsLegend:
Noun1.Weimar Republic - the German republic founded at Weimar in 1919; "The Weimar Republic was overthrown in 1933 and replaced by the Third Reich"
republic, democracy, commonwealth - a political system in which the supreme power lies in a body of citizens who can elect people to represent them
References in periodicals archive ?
Hardtwig, Wolfgang: "Die Krise des Geschichtsbewusstseins in Kaiserreich und Weimarer Republik und der Aufstieg des Nationalsozialismus.
Die linke Opposition der KPD in der Weimarer Republik.
Hier kam den Nazis zugute, dass ahnliche Gedanken von vielen anderen politischen Stromungen bereits in der Weimarer Republik unter anderen, teils internationalistischen, teils jugendbewegten Vorzeichen, virulent waren, so dass sie bestimmte weit verbreitete Auffassungen uber die Funktionalisierung der Musik fur Gemeinschsaftserlebnisse nur auf ihre Muhlen umzulenken brauchten.
Stefan Micheler, Selbstbilder und Fremdbilder der "Anderen": Eine Geschichte Manner begehrender Manner in der Weimarer Republik und der NS-Zeit (Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft, 2005), esp.
Erzahlungen und Skizzen aus der Weimarer Republik ("A Young Rebel.
Flechtheim, Die Kommunistische Partei Deutschlands in der Weimarer Republik (Offenbach at a Main: Bollwerk, 1948); Hermann Weber, Die Wandlung des deutschen Kommunismus: Die Stalinisierung der KPD in der Weimarer Republik, 2 vols.
Der Medienpraktiker Bertolt Brecht: Interviews, Rundfunkgesprache und Gesprachsprotokolle in der Weimarer Republik.
Maritime Wirtschaft und Politik im Kaiserreich, in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus, Deutsche Maritime Studien.
Die Verschrankung von Milieu und Parteien in den protestantischen Landgebieten Deutschlands in der Weimarer Republik, Dusseldorf 1996, 252-269.
See, for example, Thomas Alexander, Carl Severing: Ein Demokrat und Sozialist (Frankfurt am Main, 1994); Annette Hild-Berg, Toni Sender: Ein Leben im Namen der Freiheit und der sozialen Gerechtigkeit (Koln, 1994); William Smaldone, Rudolf Hilferding, The Tragedy of a German Social Democrat (DeKalb, 1998); and Thomas Albrecht, Fur eine wehrhafte Demokratie, Albert Grzesinski und die preussische Politik in der Weimarer Republik (Bonn, 1999).
Irmela Gorges, Sozialforschung in Deutschland, 1872-1914, and Sozialforschung in der Weimarer Republik, 1918-1933.